Freiraum ermglicht es der Person, da zu sein!

Zum Thema Freiraum im Focusing-Coaching:

  • Das Entstehen von Freiraum ist nicht nur ein zuflliges Geschenk, Freiraum kann aktiv geschaffen werden.
  • Freiraum ist eine krperliche Empfindung, ein Gefhl von Weite, Leichtigkeit, Freiheit und Entspannung.
  • Freiraum ist ein augenblicklicher innerer Zustand, in dem sich Ich, als wahrnehmendes Subjekt frei fhlt, seine Wahrnehmung aktiv auf einen Gegenstand - eine ussere Situation oder einen innerlichen Erlebniszustand zu richten. Zwischen dem wahrnehmenden Ich und dem wahrgenommenen Gegenstand ist im Freiraum ein bisschen Abstand: 'Ich bin hier - das ist dort' .
  • Das wahrnehmende Ich hat freien Raum, um diesen Gegenstand herumzugehen, ihn anzutasten, anzuschauen, zu schmecken etc.
  • Dieser Freiraum ermglicht dem Ich, sich grsser als den wahrgenommenen Gegenstand zu fhlen.
  • Der Freiraum gewhrleistet, dass sich das Ich von dem Gegenstand (z.B. einem Gefhl) nicht bedroht oder berschwemmt fhlt. Er erlaubt dem Ich eine interessierte, wohlwollende Haltung zum Gegenstand einzunehmen. Das Ich kann so in einen Dialog mit dem Gegenstand treten.
  • Im Focusing bernehmen wir Verantwortung fr den usseren, den Beziehungs- und den inneren Freiraum.

Ann Weiser Cornell schreibt dazu, Zitat:

'Focusing lehrt uns, dass eine Vernderung am leichtesten durch eine Beziehung zu Ihren Gefhlen zustande kommt. Und Sie knnen keine Beziehung zu etwas haben, in dem Sie bis zum Hals drinstecken! Stellen Sie sich Ihre Gefhle als grossen See vor. Sie haben die Wahl: Sie knnen hineinspringen oder sich ans Ufer setzen. Focusing gelingt am besten, wenn Sie sich sozusagen 'ans Ufer Ihrer Gefhle setzen', statt hineinzuspringen. Die wichtigste Bedingung fr die Entfaltung des Focusing-Prozesses ist Frei Raum, ebenso frderlich ist der Freiraum fr Wachstumsbeziehungen.'

Zum unmittelbaren, spirituellen Freiraumerleben, auch als ein Bewusstseinszustand von Einssein bekannt, schreibt der grosse Mystiker Sri Aurobindo in: ' Kaskaden des Lichts' :

'Das Geheimnis liegt darin, sich nicht im Einssein zu verlieren, sondern sich im Einssein zu gewinnen.' Gott und Mensch, Diesseits und Jenseits werden eins, wenn sie einander erkennen. Ihre Entzweiung verursacht Unwissenheit; Unwissenheit aber verursacht Leiden.'

Inhalte und Gestaltung (C) astro-focusing.de
Impressum · Startseite
Stand: 14.11.2007 · 2577 Besucher